IP IT

Wieso bedarf es da eines rechtlichen Schutzes?

Leonardo da Vinci versuchte seine Erkenntnisse, Gedanken und Erfindungen dadurch zu schützen, dass er seine Aufzeichnungen nicht von links nach rechts sondern umgekehrt spiegelverkehrt machte. Leonardo da Vinci wollte so die Kenntnisnahme seinen Zeitgenossen verwehren. Er nahm für sich in Anspruch, derjenige zu sein, der über die Veröffentlichung seiner Erkenntnisse entscheidet.

Für viele Unternehmen stellen Urheberrechte, Verwertungsrechte, Patentrechte, Marken die Grundlage ihrer Tätigkeit dar. Deren rechtlicher Schutz ist für den Bestand und den Erfolg eines Unternehmens wesentlich.

In Deutschland wird das geistige Eigentum unter anderem durch Art. 14 Grundgesetzes, durch Art. 1 des 1. Zusatzprotokolls zur Europäischen Menschenrechtskonvention und durch Art. 17 Abs. 2 der Charta der Grundrechte der Europäischen Union geschützt.

Auf Europäischer Ebene wurden zahlreiche Richtlinien und Rechtsverordnungen erlassen, die den Schutz des geistigen Eigentums in seinen jeweiligen Teilaspekten harmonisierten. Zu einer starken Rechtsangleichung hat die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes beigetragen. Es werden auf Europäischer Ebene Organisationen geschaffen, die für den Rechtsraum der Europäischen Union eine weite Rechtsangleichung bereits erreicht haben und den einzelnen Rechtssubjekten vielfältige rechtliche Instrumente bieten. Beispielhaft ist die Europäische Patentamt in München, die Europäische Patente erteilt.

Unsere Dienstleistungen auf dem Gebiet des geistigen Eigentums umfassen die Rechtsgebiete

  • des Urheberrechts,
  • des Medienrechts,
  • des gewerblichen Rechtschutzes,
  • des Rechts der digitalen Medien.

Weitere Informationen zu nachfolgenden Tätigkeitsbereichen finden Sie unter:

Unter den nachfolgenden Links befinden sich juristische Informationen, die sicherlich etwas weiterhelfen können:

 

Rufen Sie uns an:
0211-8759 8067